Restaurantwitze

 

 
 
  • "Herr Ober, haben sie kalte Rippchen?"
    "Nein, mein Herr, ich trage Rheumawäsche!"
  • Ein Zebra und ein Löwe betreten in einer Oase ein Restaurant. Der Ober fragt das Zebra:
    "Was darf es sein?"
    "Ich hätte gern Rheinischen Sauerbraten mit Klößen."
    "Sehr wohl."
    Der Ober notiert und wendet sich an den Löwen:
    "Und was darf ich Ihnen bringen?"
    "Nichts."
    "Nichts? Verzeihung, aber wovon wollen Sie denn satt werden?"
    "Ich fresse anschließend das Zebra!"
  • Ein Tourist blättert plötzlich aufgeregt in seinem Wörterbuch herum, dann winkt er nach dem Ober:
    "Bitte, was ist Schimmel?"
    "Ein weißes Pferd," meint der Ober.
    "Und was machen bitte weißes Pferd auf meiner Marmelade?"
  • Gast: Herr Ober, hier ist eine Fliege in meiner Suppe!
    Ober: Nicht mehr lange! Sehen Sie, da seilt sich gerade eine Spinne herab.
    Ober: Muß eine Notlandung gewesen sein. Da am Tellerrand sind ja noch die Bremsspuren.
    Ober: Komisch, die wollte doch auf das Eis, zum Schlittschuhfahren.
    Ober: Nicht so laut, sonst wollen die anderen auch noch eine!
    Ober: Sieht aus wie Rückenschwimmen ...
    Ober: Tut mir leid, aber uns sind die Motten ausgegangen!
  • Sagt der Ober im Weinlokal zu Müller: "Wir haben heute einen wundervollen Eiswein, möchten Sie davon einmal probieren?"
    "Gern - aber bitte nur ein ganz kleines Würfelchen!"
  • Gast: Herr Ober, ich habe eine Fliege in der Suppe!
    Ober: Heb'n s'as auf, für 100 gibt's a gratis Essen.
  • "Herr Ober, ich habe doch eine Frühlingssuppe bestellt. Das hier ist aber eine ganz normale Hühnerbrühe!"
    "So, und was ist mit dem Blümchenmuster auf dem Teller?"
  • Nancy und Roland Reagan gehen in ein Restaurant.
    Der Ober fragt: " Madam, was darf ich Ihnen bringen?"
    Nancy antwortet: "Rinderfilet, gegrillt, ohne Butter."
    Der Ober: "Wie steht's mit dem Gemüse?"
    Nancy: "Der nimmt das gleiche.
  • Ein elegantes junges Paar speist im Nobelrestaurant. Da tritt der Chefkellner an den Tisch und wendet sich dezent an die Dame:
    "Ist es Ihrer Aufmerksamkeit entgangen, daß Ihr Herr Gemahl soeben unter den Tisch gerutscht ist?"
    "Da sind Sie einem Denkfehler aufgesessen, Herr Ober, mein Gemahl ist nämlich soeben zur Tür hereingekommen!"
  • "Herr Ober, was macht das Peffersteak?"
    "Durstig mein Herr!"
  • "Herr Ober, hier sind ja gar keine Stühle!"
    "Sie hatten doch nur einen Tisch bestellt!"
  • "Herr Ober, was können Sie mir denn heute besonders empfehlen?"
    "Ochsenzunge in Madeira, mein Herr."
    "Interessant, und was gibt's hier bei Ihnen?"
  • Ein Gast kommt ins Restaurant und trägt eine Spargelstange hinterm Ohr. Der Ober sprachlos, wagt aber nichts zu sagen. Von da an kommt der Gast täglich - immer mit der Spargelstange am Ohr. Schließlich nimmt sich der Ober einen Anlauf und sagt sich: Wenn er heut wieder kommt- dann frage ich ihn! Der Gast kommt wieder. Heute aber hat er eine Petersilienstange hinterm Ohr stecken. Der Ober: "Entschuldigen Sie, mein Herr, darf ich fragen: warum tragen Sie eine Petersilienstange am Ohr?" "ja- wissen Sie: heute habe ich keinen Spargel bekommen."
  • In einem Restaurant in Leipzig. Ein westdeutscher Gast wartet schon sehr lange, um seine Bestellung aufzugeben. Schließlich wird es ihm zu bunt und er ruft laut ins Lokal:
    "Gibt es denn hier keine Ober?"
    Kommt eine Stimme vom Nachbartisch:
    "Doch, doch, morgen spielen sie La Traviada!!!"
  • Herr Ober, warum ist der süße Wein teurer als der herbe?
    "Wir kriegen ja den Zucker auch nicht geschenkt, mein Herr!"
  • "Herr Ober! Das Schnitzel ist ja wie Blech!"
    "Jetzt haben Sie's verbogen, jetzt müssen Sie es auch essen!"
  • Seit einer Stunde turtelt ein farbiges Paar in einem Nachtclub. "Was mach ich nur," fragt der Ober den Manager, "meine Gäste werden sauer." - "Ganz einfach", meint der Manager, "du kassierst sofort, und wenn sie neu bestellen, verdoppelst du jedesmal die Preise, zwei, vier, acht, sechzehn Dollar pro Drink und so weiter, Du wirst sehen, wie schnell die verschwinden."
    Nach einer Stunde kommt der Ober ratlos wieder: "Jetzt sind sie schon bei 256 Dollar pro Runde!"
    "Idiot," schreit der Manager, "schmeiß sofort das weiße Gesindel raus!"
  • "Herr Ober, wer hat das Fleisch in die Frikadellen getan?"
    "Der Koch natürlich!"
    "So - und wer hat es wieder herausgenommen?"
  • "Wissen Sie wie das Steak schmeckt?"
    fragt der Mann am Stammtisch den Ober.
    "Wie Schuhsohle, die man mit Zwiebeln eingerieben hat."
    Staunt der Ober:
    "Toll - was Sie alles schon gegessen haben!"
  • "Herr Ober, einen Zahnstocher bitte!"
    "Tut mir leid, im Moment sind alle besetzt!"
  • "Herr Ober, was können Sie mir empfehlen?"
    "Flambierte Bohnensuppe, flambiertes Schnitzel, flambiertes Eis...."
    "Warum ist denn alles flambiert?"
    "Die Küche brennt!"
  • Im Restaurant fragt der Ober: "Entschuldigen Sie, mein Herr, aber Ihr Glas ist leer. Wollen Sie noch eins?"
    Antwortet der Gast empört: "Nein, natürlich nicht - was soll ich denn mit zwei leeren Gläsern anfangen?"
  • Lohmann zum Ober: "Das ist aber eine sehr traurige Geschichte mit dem Fisch, den Sie gerade serviert haben."
    "Ich verstehe nicht mein Herr."
    "Na, so klein und schon so verdorben!"
  • "Herr Ober, hier auf der Karte steht: Kaviar, was ist das denn?"
    "Das sind Fischeier, mein Herr!"
    "Gut, dann hauen Sie mir zwei in die Pfanne!"
  • Zwei Ausländer wollen in einem Lokal auf St. Pauli knobeln:
    "Wer den kürzeren hat, zahlt das nächste Bier."
    Schreitet der Kellner ein: "Aber meine Herren, knöpfen sie doch bitte Ihre Hosen wieder zu - bei uns macht man das mit Streichhölzern!"
  • "Verdammt, mein Sohn, jetzt rufe ich schon zehnmal nach dir - und du hörst
    nicht, was soll denn bloß mal aus dir werden?"
    "Kellner - Papa."
  • Auf der Hochzeitsreise bestellt die junge Frau beim Zimmerservice: Für mich Ham and Eggs, Milchkaffee, Butter Marmelade und Brötchen. Für meinen Mann einen grünen Salat!
    Kellner: Nur einen Salat?
    Sie: Ja nur grünen Salat, ich will wissen, ob er auch ißt wie ein Karnickel.
  • Gast: Fräulein, ein Mineralwasser bitte!
    Fräulein: Sie müssen nicht so schreien, ich bin nicht schwerhörig! Mit oder ohne Rahm ?

  • Verlassen zwei Taschendiebe ein Restaurant.
    "Hast du die goldene Uhr des Kellners gesehen?" -
    "Nein, zeig 'mal her!"

  • Ein Deutscher, ein Holländer und ein Belgier sitzen in Finnland in einem italienischen Restaurant, da sagt der Deutsche zu dem türkischen Kellner:
    "Na, Du alter Schwede !"

  • Der Urlauber in einem kleinen Hotel: "Bitte, ich möchte zwei Eier, eines steinhart, das andere roh, einen verkohlten Toast und eine lauwarme Brühe, die Kaffee heißt."
    "Ich weiss nicht, ob sich das machen läßt," gibt der Kellner zu bedenken.
    "Aber wieso, gestern ging es doch auch."

  • Ein Gast bestellt sich im Restaurant eine Suppe. Kurz nachdem er diese bekommen hat ruft er den Kellner zu sich...
    Gast: "Herr Ober, probieren sie doch bitte diese Suppe."
    Ober: "Aber mein Herr, stimmt etwas damit nicht? Ist sie kalt?"
    Gast: "Probieren sie doch einfach mal die Suppe!"
    Ober: "Oder fehlt Salz? Ich hol schnell welches."
    Gast: "Probieren sie die Suppe."
    Ober: "In Ordnung, mein Herr.... Wo ist der Löffel?"
    Gast: "AHA!"

  • Schnell etwas zu essen, Herr Ober, ich muß gleich weg."
    "Da kann ich Ihnen unser Salamibrot empfehlen, das muß auch weg."

  • Gast: "Herr Ober, in meiner Suppe schwimmt ne Fliege!"
    Ober: "Das ist die Fleischeinlage mein Herr!"

  • Fragt der Gast: 'Herr Ober, haben Sie Froschschenkel?'
    'Ja!'
    'Dann hüpfen Sie mal schnell in die Küche und holen ein Schnitzel.'

  • Eine Blondine bestellt eine Pizza. Der Ober fragt, ob er sie in 6 oder in 12 Stücke aufteilen soll.
    "6 bitte. Ich könnte niemals 12 verdrücken."

  • Der Kellner liegt im OP: "Herr Doktor, ich habe sooooo große Schmerzen!"-
    "Tut mir leid, aber das ist nicht mein Tisch!"

  • Frau Schneider, leider allzufrüh verwitwet und noch gut im Saft, leistet sich von ihrem Erbe was und macht eine Kreuzfahrt mit Kleckermann-Reisen. Sie ist sehr zufrieden, das Schiff, das Essen, die Leute, das Wetter, alles gefällt ihr, ganz besonders gefällt ihr aber ein fescher Mittdreissiger in einer noch fescheren weißen Uniform, den man jeden Tag ein, zwei mal übers Oberdeck gehen sieht. Nach einer Woche siegt die Neugierde, und sie fragt den Kellner, wer denn dieser selten gutaussehende Mann nun sei. Der Ober weiß die Antwort:
    "Das ist unser Deckoffizier, gnae' Frau!" Meint die Schneiderin: "Soso, der Deckoffizier! Also, dieser Kleckermann denkt doch wirklich an alles!"

  • Ein Kellner bewirbt sich in einer Gaststätte und legt seine Zeugnisse vor.
    Aus denen geht hervor, daß er seine früheren Stellungen wegen Trunksucht, Kleptomanie und abartiger Umtriebe verloren hatte.
    "Das eine will ich Ihnen sagen," meint der Wirt. "Hier wird nicht geklaut
    und auch nicht gesoffen - so und nun gib Küßchen und dann marsch an die Arbeit!"

  • Ein junges Ehepaar, das sich sehr oft streitet, geht in ein Restaurant.
    Plötzlich läßt der Kellner das Tablett mit dem Geschirr fallen - und die Scherben - und die Scherben klirren.
    "Hör mal," meint der Gatte, "sie spielen unser Lied!"

  • Eine Kellnerin zum Gast :
    "Mein Herr , wie möchten Sie die Eier , gebraten oder gekocht ?"
    "Also wenn Sie mich so fragen , dann am liebsten gestreichelt !"

  • "Herr Ober," erkundigt sich Müller-Worms,
    "Warum heißt dieses Gericht denn Räuberspieß?"
    "Warten Sie ab, bis Sie die Rechnung bekommen mein Herr!"

  • "Herr Ober - in meiner Suppe schwimmt ein Hörgerät."
    "Wie meinen?"

  • "Herr Ober, bringen Sie mir bitte ein Schnitzel, aber ein großes -
    Kleinigkeiten regen mich immer so auf!"

  • Der Ober räumt das Geschirr ab und fragt: "Wie fanden Sie unser Schnitzel, mein Herr?"
    "Indem ich die Kartoffeln und das Gemüse beiseite geräumt hatte!"

  • "Herr Ober - wieso sind zwei Spiegeleier teurer als zwei Rühreier?"
    "Weil man Spiegeleier nachzählen kann!"

  • "Mein Herr,sie haben soeben ihren Kaffee verschüttet!"
    "Keinesfalls Herr Ober, er war so schwach, daß er von allein umgefallen ist!"

 
 

 

Sendet uns doch neue Witze! Danke - sms@rakis.ch

 

 

Wir sind nicht für die Inhalte der Sprüche verantwortlich wir bieten hier
nur eine Sammlung zugesandter und teilweise geprüfter Texte an, diese geben
nicht unsere Meinung wieder. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen
Inhalten dieser Sprüche und übernehmen keinerlei Haftung jeglicher Art.